Aktion „Verlorene Stimme“

Nicht mehr ganz zwei Wochen bis zur Bundestagswahl 2017. Immer wieder begegnen mir Leute, die behaupten kleine Parteien zu wählen sei eine „verlorene Stimme“. Gerade Anhänger größerer Parteien sind besonders kreativ, wenn es um die entsprechenden Begründungen geht. Deshalb rufe ich hier ganz offiziell zur Aktion „Verlorene Stimme“ auf. Was hat es damit auf sich?…

Bewerten:

Anleitung zur Bürger-Demo im Polizeistaat

Schlagstöcke, Wasserwerfer, nächtliche Polizeiattacken beim G20-Gipfel in Hamburg. Es macht wütend, dass die Rechte der Bürger so massiv eingeschränkt werden und 20 Menschen durch ein Aufgebot von 25.000 Polizisten“beschützt“ werden müssen – gegen mehrheitlich friedliche Demonstranten. Ich gebe zu, die Überschrift ist provokant. Aber wo Menschen- und Bürgerrechte zum Spielball machtdemonstrierender Politiker werden, muss auch…

Bewerten:

Demokraten gesucht …

Leider ist die Piratenpartei, wie sicher alle mitbekommen haben, nicht mehr im Landtag NRW vertreten. Das ist schade, aber nun mal nicht so schnell zu ändern. Allerdings wollen wir zur Bundestagswahl wieder mit dabei sein. Nun besagt die Regel jedoch, dass wir dazu in NRW wieder Unterstützungsunterschriften sammeln müssen. Deshalb suchen  wir Dich als aufrechten…

Bewerten:

Der Tag, an dem die Welt stehen bleibt…

220.000 Computer wurden am letzten Freitag innerhalb weniger Stunden von einem verheerenden Virus befallen und erpresst. Darunter Krankenhäuser, Telefongesellschaften, das russische Innenministerium und viele weitere. Durch Zufall (!) und quasi „aus Versehen“ hat ein junger Sicherheitsexperte den richtigen Schlüssel gefunden diesen Cyberangriff zu stoppen. Die Seite Tarnkappe.info hat in einem Beitrag über den Angriff der…

Bewerten:

Wähl doch mal …

  Auch in Schleswig-Holstein war die Gruppe der Nichtwähler wieder die größte Wählergruppe. Und es wird immer schwieriger diese Gruppe zum Urnengang zu motivieren. Doch in diesem Artikel möchte ich nicht nur die Nichtwähler ansprechen, sondern auch und vor Allem diejenigen, die ohnehin zur Wahl gehen. Auch ihnen sei gesagt „Wähl doch mal …“ Es…

Bewerten:

2016  –  es reicht!

Ich bin in diesem Jahr 61 Jahre alt geworden. Es gab schwere Jahre, es gab turbulente Jahre, es gab Jahre der Trauer und Jahre der Freude. Aber am Ende jeden Jahres, war es auch noch so schwer, hatte ich immer eine Perspektive, eine Aussicht auf das kommende Jahr. Ich hatte die Zuversicht, daß es weiter…

Bewerten:

Ein Land, ein Volk, ein – Chaos

Gefeiert werden soll der Tag der deutschen Einheit. Der Tag an dem Ost- und Westdeutschland wieder zusammengewachsen sind, an dem offiziell die Belagerung Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg sein Ende gefunden hat. Viele Menschen haben auf diese Einigung hingearbeitet. Viele haben in der ehemaligen DDR auf die Freiheit gewartet und dafür gekämpft. Und plötzlich ist…

Bewerten:

Ausbau des Sozialstaats – statt Aufrüstung zum Polizeistaat!

Folgende Pressemitteilung 20160911 der KünstlerInneninitiative http://www.unruhestiften.de  veröffentliche ich hiermit gern und hoffe auf weitere Verteilung.  (hpweyer) Wortlaut der Pressemitteilung:  Die Zeit ist reif, sie wollen eine Zäsur: Der rechte Flügel der Union (an vorderster Stelle die Bayerische CSU mit Innenminister Herrmann) versucht in den letzten Wochen massiv, Weichen zu stellen für einen weiteren Umbau Deutschlands zum Polizei- und…

Bewerten:

Die Katastrophe hat einen Namen – BREXIT

Wir haben es schon die ganze Zeit gewusst, die Katastrophe in der EU wird kommen. Und wenn sie kommt, dann kommt sie mit ihrer ganzen Wucht. Jetzt hat sie zugeschlagen! Und sie hat einen Namen: BREXIT. Aber – ist das wirklich eine Katastrophe oder doch eher eine Chance? Die Briten sind raus aus der EU….

Bewerten:

Solidarität mit Volker Beck – Gegen die Scheinheiligkeit

Ursprünglich veröffentlicht auf [Irgendwo Dazwischen]:
Was geht  es uns an, was der deutsche Grüne Volker Beck privat konsumiert und dabei niemanden einen Schaden zufügt. Jemand, der für die Liberalisierung von Drogen steht, hat oh wunder einmal Drogen konsumiert (oder sogar nur mit sich geführt). Nicht, dass man das abfeiern sollte, aber doch etwas…

Bewerten: