Jobcenter-Sanktionen verfassungswidrig? Jetzt handeln!

Das Urteil des Sozialgerichtes in Gotha vom 26.05.2015 (Aktenzeichen: S 15 AS 5157/14) hat bundesweit für Aufregung gesorgt. Die 15. Kammer hält Sanktionen durch das Jobcenter für verfassungswidrig. Daraufhin wurde die Sache an das Bundesverfassungsgericht weitergeleitet, das nun darüber entscheiden muss. Nach Meinung vieler Rechtsexperten war die Weitergabe einer Beschlussvorlage an das Bundesverfassungsgericht längst überfällig….

Bewerten:

Warum Hartz4-Empfänger einen Beistand brauchen

Eine Betrachtung psychologischer Hintergründe und Wirkungen beim Einsatz einer dritten Person bei Amtsbesuchen nach §13 Abs. 4 SGB X von Familiencoach Hans-Peter Weyer, Duisburg Seit  einigen Monaten gibt es eine Initiative mit dem Namen „Wir gehen mit –  Die Mitläufer e.V.“. Die Initiatoren und Mitstreiter haben sich zum Ziel  gesetzt, dass niemand mehr ohne einen…

Bewerten:

Reich gespart durch Sanktionen?!

Wie heute durch die Medien ging, kann sich die Agentur für Arbeit auf einen Überschuss von 1,7 Millarden Euro einstellen. Woher kommen diese Gelder? Wirklich durch geeignete Maßnahmen eingespart? Oder durch Sanktionen einbehalten? Schon die Opposition wirft der Regierung vor, den Überschuss auf Kosten der Arbeitslosen „erspart“ zu haben. Gemeint ist die Reform und die…

Bewerten: